• 06.09.2016

    ORPA gewinnt Arbeitsschutzpreis

    ORPA setzt seit Jahren auf ein nach nationalen und internationalen Kriterien geprüftes und von der gesetzlichen Unfallversicherung zertifiziertes...

    ORPA setzt seit Jahren auf ein nach nationalen und internationalen Kriterien geprüftes und von der gesetzlichen Unfallversicherung zertifiziertes Arbeitsschutz-Managementsystem. Unser Anspruch den Arbeitsschutz stetig weiter zu verbessern geht jedoch noch weit über die für die Zertifizierung notwendigen Anforderungen hinaus. Deshalb haben wir vor einiger Zeit das Projekt “Aktive Einbindung von Zeitarbeitskräften in den Arbeitssicherheitsprozess / Beschäftigten Selbstcheck” mit dem Ziel gestartet, unsere Mitarbeiter aktiv in die Evaluation der Arbeitsplätze einzubeziehen.

    Für dieses Projekt wurde ORPA nun von der VBG der Arbeitschutzpreis 2016 in Bronze verliehen.

    Joachim Balke, Präventionsexperte aus der VBG-Bezirksverwaltung München, sagt dazu: “Für mich ist diese Vorgehensweise deshalb so außergewöhnlich, weil hier in meiner 18 jährigen Erfahrung zum ersten Mal ein Unternehmen den Zeitarbeitnehmer wirklich intensiv mit in die Verantwortung nimmt und zwar auch in der Kontrollfunktion.”